Mittwoch, 05. Oktober 2022
Notruf 112
 

Schaf auf Wattwanderung

Tierrettung
Zugriffe 213
Einsatzort Details

Sehestedt Wattkante
Datum 06.07.2022
Alarmierungszeit 11:04 Uhr
Einsatzende 12:14 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 10 Min.
Alarmierungsart Digitaler Meldeempfänger
Einsatzführer Gruppenführer
Einsatzleiter Ortsbrandmeister
Mannschaftsstärke 10
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Schweiburg
Fahrzeugaufgebot   Löschgruppenfahrzeug 10/6  Tanklöschfahrzeug 16/24-Tr
Tierrettung

Einsatzbericht

„Kleintierrettung“ das war zum wiederholten Male das Stichwort welches die Stützpunktfeuerwehr Schweiburg vor den Deich nach Sehestedt lotste. Hier hatte sich ein Deichschaf mal wieder als Wattwanderer versucht und war bis zum Hals im Watt stecken geblieben. Aufmerksame Urlauber haben dann glücklicherweise Hilfe gerufen und so konnten 9 Kameraden mit 2 Fahrzeugen das Schaf sicher aus dem Watt befreien und wieder zur Herde führen. Vor dem Deich kommt es immer wieder vor, dass sich Schafe ins Watt verirren, da aus Naturschutzgründen kein Zaun zwischen dem Deich und der Wattkante gesetzt werden darf, somit ist dieses Stichwort in der Sommersaison, wenn die Deichschafe auf dem Deich weiden, ein sehr häufiger Grund weswegen die Stützpunktfeuerwehr Schweiburg tätig wird. Während die Alarmierung im Feuerwehr eintraf, war gerade die Kindertagesstätte „Am Deich“ zur Brandschutzerziehung zu Gast im Feuerwehrhaus, somit konnten die Kinder einmal einen echten Alarm der Feuerwehr live miterleben.

u.a. eingesetzte Ausrüstung
  • 4-teilige Steckleiter
  • Wathose
 
www.feuerwehr-schweiburg.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen möchten, stimmen Sie der Nutzung bitte zu.