Donnerstag, 22. August 2019
Hilfe über den Notruf 112
 

eiko_icon Kleintierrettung

Tierrettung
Zugriffe 84
Einsatzort Details

Norderschweiburg
Datum 28.06.2019
Alarmierungszeit 16:21 Uhr
Einsatzende 17:15 Uhr
Einsatzdauer 54 Min.
Alarmierungsart Digitaler Meldeempfänger
Einsatzleiter stellv. Ortsbrandmeister
Mannschaftsstärke 17
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Schweiburg
Fahrzeugaufgebot   Löschgruppenfahrzeug 10/6  Tanklöschfahrzeug 16/24-Tr  Einsatzleitwagen
Tierrettung

Einsatzbericht

Norderschweiburg - Am Freitagnachmittag wurde die Freiwillige Feuerwehr Schweiburg zu einer Kleintierrettung nach Norderschweiburg gerufen. Die Einsatzmeldung lautete "Kleintierrettung: Reh im Wasser, hängt fest." Die Rettungskräfte der FF Schweiburg begaben sich zum Einsatzort und suchten zunächst spurlos nach einem Reh. Es konnte nicht aufgefunden werden. Nach kurzer Zeit wurden die Rettungskräfte informiert, dass es sich bei dem zu helfenden Kleintier um ein Schaf handeln solle, welches sich vor dem Deich befinde.

Nach erfolgreicher Suche wurde das Schaf körpertief versackt im Schlamm / Watt gefunden und konnte sich ohne Einwirkung fremder Hilfe nicht befreien. Ausschließlich durch Muskelkraft der Rettungskräfte wurde es aus dem Schlamm / Watt gezogen und auf befestigten Boden gebracht. Das Schaf blieb verletzungsfrei und war nach der Rettungstat auch schon wieder aktiv auf den Beinen zu sehen.

Nach circa 45 Minuten war der Einsatz beendet.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

 
www.feuerwehr-schweiburg.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen möchten, stimmen Sie der Nutzung bitte zu.