Montag, 10. August 2020
Hilfe über den Notruf 112

Überprüfung der Unterflurhydranten

Am letzten Samstag stand für die Stützpunktfeuerwehr Schweiburg ein wichtiger Dienst auf dem Plan, die Überprüfung der Unterflurhydranten im gesamten Löschbezirk. Die Unterflurhydranten sind, neben den natürlichen Wasserstellen und Brunnen, die wichtigste Quelle für Löschwasser. Deshalb werden jedes Jahr im Herbst die Hydranten im gesamten Löschgebiet der Schweiburger Wehr überprüft. Das Gebiet erstreckt sich von Sehestedt über Augusthausen, Rönnelmoor und Schweiburg bis nach Diekmannshausen. 

Viele der Hydranten liegen fernab der Straße auf den Weideflächen und werden jedes Jahr durch die Bewirtschaftung der Flächen enorm beansprucht und sacken zum Teil auch ab. Dadurch ist keine Wasserentnahme mehr sichergestellt und es müsste ein Hydrant in weiter Entfernung gesucht werden um das Löschwasser zu erhalten. Das führt unweigerlich zu Verzögerungen in der Arbeit der Feuerwehr und verursacht meist auch größeren Schaden bei eventuellen Bränden. Aufgefallene Beschädigungen der Hydranten bzw. auch von den Hinweisschildern wurden aufgelistet und werden in Kürze dem Oldenburgisch-Ostfriesischen Wasserverband (OOWV) zur Bearbeitung übergeben. Die Instandhaltung und Wartung des Hydrantennetz obliegt dem OOWV.

Ein Hinweis in eigener Sache: Wenn sich bei Ihnen auf dem Grundstück auch ein Hydrant befindet, muss dieser für die Feuerwehr immer frei zugänglich sein, ebenso dürfen Hydranten auf öffentlichen Wegen und Plätzen nicht mit Fahrzeugen zugeparkt werden.

Hydranten erkennen sie an der ovalen Kappe auf dem Boden, bzw. am rot umrandeten Hinweisschild (s. Bilder)


Vorschau Dienstplan

keine Termine vorhanden

Vergangene Einsätze

Tierrettung
Großtierrettung am Watt
02.08.2020 um 17:30 Uhr
Campingplatz Sehestedt
weiterlesen
Hilfeleistung
Kind hängt in Baum fest
30.07.2020 um 20:45 Uhr
Weserstr. 4, Diekmannshausen
weiterlesen
www.feuerwehr-schweiburg.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen möchten, stimmen Sie der Nutzung bitte zu.