Dienstag, 25. Februar 2020
Hilfe über den Notruf 112

Feuerwehr übt am "Bollwerk"

Während eines Dienstabends der Stützpunktfeuerwehr Schweiburg war der Fokus auf der immer wieder unterschätzten Gefahr des Selbstrettens bzw. der Sicherung in absturzgefährdeten Bereichen. Da in Schweiburg entsprechende, den Sicherheitsvorschriften genügende, Übungsmöglichkeiten fehlen wurde der Dienstabend bei herrlichem Sommerwetter in den Bollenhagener Wald verlegt.

Am dortigen Aussichtsturm stehen der Feuerwehr ideale Rahmenbedingungen für einen solchen Dienstabend zur Verfügung. Der Zugführer Torsten Wiemer hat, zusammen mit Kevin Pfennig (Ausbildungsleiter) ein paar gute Aufgaben für die Kameraden zusammengestellt, damit auch wieder die Handgriffe mit dem Gerätesatz Absturzsicherung in Fleisch und Blut übergehen. Denn bei arbeiten in Höhen, z. B. auf einem Flachdach, besteht immer die Gefahr eines Absturzes und somit muss in diesen Bereichen immer mit einer Absturzsicherung gearbeitet werden. Die Leinen, welche die Feuerwehr zu den sonstigen Aufgaben benutzt erfüllt nicht immer den Zweck, da diese Leinen starre Leinen sind, welche beim hineinfallen unter Umständen schwere Verletzungen zur Folge haben können. Der spezielle Gerätesatz Absturzsicherung verfügt über Materialien (Karabiner, Seil, etc.) welche auch in der Höhenrettung oder beim Bergsteigen benutzt werden. Die Seile aus diesem Bereich sind sog. dynamische Seile, die einen möglich Sturz ein wenig abfangen (durch geringe Dehnung) und somit die Gefahr von schwerwiegenden Verletzungen verringern können.

Ebenso kann man sich mit diesen Materialien auch aus Gefahrensituationen retten und aus Höhen abseilen. Aber auch dafür ist eine regelmäßige Übung von Nöten, da hier spezielle Knoten und Handgriffe erforderlich sind um sicher am Boden anzukommen. Zu Übungszwecken ist es den Feuerwehren erlaubt sich aus einer maximalen Höhe von 8 m abzuseilen, wenn alles doppelt gesichert ist. Hierfür bietet der Aussichtsturm ideale Bedingungen, da von der obersten Ebene die Sicherung perfekt aufgebaut werden kann und von einer tieferliegenden Plattform dann das abseilen gem. den Vorschriften stattfinden kann.


Vorschau Dienstplan

Sport / Schwimmen
25.02.2020 19:30 Uhr
Aktive Mitglieder
Brennen & Löschen
03.03.2020 19:30 Uhr
Aktive Mitglieder
Altersabteilung
Atemschutz Notfalltraining
17.03.2020 19:30 Uhr
Aktive Mitglieder

Vergangene Einsätze

Tierrettung
Pferd im Graben
25.01.2020 um 14:17 Uhr
Bundesstr. 10, Schweiburg
weiterlesen
Technische Hilfeleistung
Pkw kopfüber im Graben
19.01.2020 um 04:00 Uhr
Vareler Straße, Stadland
weiterlesen
www.feuerwehr-schweiburg.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen möchten, stimmen Sie der Nutzung bitte zu.